FANDOM


Wildmutt image.jpg

Biest

Biest (Original: Wildmutt = "Wildköter") ist die DNA Form der Vulpimancer, vom Planeten Vulpin. Und eine der zehn ursprünglichen Alienformen der Omnitrix, welche Ben als Superheld einsetzt.

AussehenBearbeiten

Biest ähnelt einem Hund, nur das er groß, und orange ist. Oftmals sabbert, und stinkt er. Da er keine Augen hat, besitzt er Kiemen-ähnliche öffnungen, an den Seiten seines Halses, mit denen er durch eine Infrarotsicht sehen kann.

Da die Omnitrix bei einer Verwandlung Bens Alter mit berücksichtigt, ist Biest ein noch relativ junger Vertreter unter den Vulpimancern. Er hat eine hundeähnliche Form (daher sein Name im englischen Original), war inetwa 2,10 Meter lang, lief auf vier Beinen und besitzt ein orangefarbenes Fell. Erwachsene Vulpimancer entwickeln sich mehr zu einer katzenähnlichen Form, können leicht eine Länge von bis zu vier Metern erreichen, ihnen wächst ein Schwanz und , bei männlichen Exemplaren, eine gestreifte Fellzeichnung.

In der Orginal Serie war das Omnitrix Symblol auf einer er Platte, die sich auf seiner Schulter befand.

In Ultimate Alien befand sich das Omnitrix-Symbol auf seiner Brust, und seine Lippen waren , anstatt schwarz, ebenfalls Orange, obwohl sie im Intro schwarz waren.

ImagesCAB80IMS.jpg

Vulpin

Fähigkeiten und SchwächenBearbeiten

Ben10 Wildmutt 2.jpg

Biests Infrarotsystem in Aktion

Biest ist essentiell ein Raubtier, und daher sind seine Sinne speziell für das Aufspüren von Beute ausgerichtet. Biests wichtigster Sinn ist eine Art Infrarotsystem, welches er über einen Satz kiemenartiger Öffnungen an beiden Seiten seines Halses einsetzen kann, ähnlich dem Wärmesinn von irdischen Grubenottern. Es ist ihm damit möglich, sowohl die Körperwärme als auch die Körperform von Lebewesen von der Temperatur ihrer Umwelt abzusetzen. Zusätzlich besitzt Biest einen gut entwickelten Geruchssinn.

Offensiv kann Biest seine kräftigen Klauen und Zähne einsetzen, die in der Lage sind, selbst Stahlblech in Stücke zu reißen. Seine Stacheln auf dem Rücken können auch als Projektile herhalten, doch bisher hatte kein Vulpimancer in der Serie jemals diese Waffen offen eingesetzt.

Biest hat allerdings auch erhebliche Schwächen. Wenn seine Sinne blockiert werden (was einmal passierte, als Ben sich in seiner menschlichen Form eine Erkältung eingefangen hatte),ist Biest vollständig blind. Außerdem ist er körperlich nicht in der Lage, menschliche Sprache zu artikulieren, sondern kann sich nur durch Brüllen, Grunzen, Knurren oder durch Gebährdensprache verständlich machen.

Ben 10 000 ZeitgeschichteBearbeiten

In der Ben 10 000 Zukunft, ist Biest größer, hat Streifen auf seinem Rücken, und einen Schwanz, was ihm eine Katzenähnlichere Form gab.
FutureWildmutt10.jpg

Biest in Ben 10 000

Das Omnitrix-Symbol befand sich auf seiner Stirn.

TriviaBearbeiten

  • Biest war die erste gezielte Verwandung von Ben.
  • Laut Dwayne, haben Vulpimancer eine eigene Sprache, aber sie ist zu verschieden, um sie mit dem Universal-Übersetzer zu übersetzen, doch Biest weiß dies nicht.
  • Der erste Teil von der Verwandlung in Biest in der Orginal Serie, ist derselbe wie bei XLR8 und Krake.

AuftritteBearbeiten

Ben 10Bearbeiten

Siehe auchBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki